Unsere Wahlkreis-Kandidaten

Das sind unsere Wahlkreiskandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 in Schwalmtal.

Philipp Lourenco

Amern St. Georg (6010)

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Alter: 21 Jahre

Beruf: Auszubildender zum Kaufmann für Büromanagement

Familienstand: Ledig

Vereinsmitgliedschaften: Europa Union e.V. und Junge Europäische Föderalisten (JEF)

In der SPD / politisch aktiv seit: 3 Jahre

Hobbies: Reisen, Wandern, portugiesische Folklore, Sehenswürdigkeiten und Museen besuchen.

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: sachkundiger Bürger im Ausschuss für Demographie und Soziales

Warum ich zur Kommunalwahl antrete / Was mir kommunalpolitisch wichtig ist: „Ich möchte mich als junges Ratsmitglied besonders um die Anliegen der Jugend kümmern, denn der Jugend gehört Schwalmtals Zukunft. Genauso sind wir alle Schwalmtaler, egal aus welchem Ortsteil man kommt, deswegen ist es mir wichtig den Zusammenhalt in Schwalmtal zu stärken.“

Helmut Hyzak

Vogelsrath (6020)

Helmut Hyzak für Vogelsrath

Alter: 68 Jahre

Beruf: Betriebsschlosser (Rentner)

Familienstand: geschieden, 2 Kinder, 4 Enkel

Hobbies/Interessen: Camping (Wohnmobil), Gleitschirmfliegen, Natur, Wandern, Kultur, Gartenarbeit, Heimwerken

Mitgliedschaften: aktives Gewerkschaftsmitglied (IG Metall, Komba, IG Bau), Deutsches Rotes Kreuz, rd. 20 Jahre Mitglied im Personalrat der Gemeinde Schwalmtal

Politisch aktiv: in der SPD seit 1999 (Mitglied im Ortsvereins- und Kreisvorstand sowie im Parteirat der NRW SPD und im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer Kreis Viersen), sachkundiger Bürger im Verwaltungsrat der Schwalmtalwerke AöR sowie im Kultur- und im Sozialausschuss des Kreistages Viersen

Warum ich zur Kommunalwahl antrete: Meine Herkunft aus einer Arbeitnehmerfamilie hat mein Leben geprägt. Solidarität und Hilfsbereitschaft versuche ich in meinem persönlichen Umfeld, aber auch im politischen Handeln vorzuleben. Das möchte ich weiterhin für die Schwalmtalerinnen und Schwalmtaler tun.

Siggi Feyen

Dilkrath (6030)

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Alter: 63 Jahre

Beruf: Heilerziehungspfleger

Familienstand: verheiratet

Kinder und/oder Enkel: 1 erwachsenen Sohn

Hobbies und Interessen: Borussia MG-Fan, Wandern mit Hund, Radtouren, Reisen, politisches Kabarett, Kochen,

Vereinsmitgliedschaften o.ä.: Schießsportfreunde Wegberg 1997 e.V., Fitness-Studio

in der SPD bzw. politisch aktiv seit: 2004

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist: „Jeder kann dazu beitragen, dass Schwalmtal lebenswert bleibt. Dies kann durch Nachbarschaftshilfe, ein Ehrenamt oder im Verein geschehen. Durch politischen Engagement bekommt man viele Informationen und Einsicht in unser kommunales politisches System. Die Entscheidungen betreffen jeden Mitbürger. Nur durch aktives Mitwirken und vielen kleinen Beiträgen aller kann etwas Positives bewirkt werden. Besonderen Wert lege ich auf Toleranz, Solidarität und Empathie.“

Felix Hechtenberg

Amern Zentrum (6040)

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Alter: 21 Jahre

Beruf: Rechtspflegeranwärter

Familienstand: ledig

Hobbies und Interessen: Schwimmen, Laufen, Klettern und Lesen

Vereinsmitgliedschaften: DLRG, Deutscher Alpenverein

In der SPD bzw. politisch aktiv seit: 01.11.2017

Warum ich zur Kommunalwahl antrete: „Ich möchte aktiv an der Gestaltung von Schwalmtal mitwirken, um aus der Gemeinde einen attraktiven Lebensort zu machen, der sich durch eine umweltbewusste Lebensweise und eine moderne Verwaltung auszeichnet.“

Elmar Schulz

Amern St. Anton (6050)

Alter: 62 Jahre

Beruf: 30 Jahre als Fertigungskontrolleur tätig, zuletzt als Busfahrer, mittlerweile im Ruhestand.

Familie: verheiratet (seit 38 Jahren), 2 Kinder, 5 Enkel.

Hobbies: in zwei Bruderschaften aktiv (seit 1973, Verdienstkreuz „Glaube Sitte Heimat“), außerdem Tier- und insbesondere Pferdefreund, Fahrradtouren.

Mitgliedschaften: zwei Bruderschaften, Schwalmtaler Tafel , VdK (Sozialverband Deutschland).

politisch aktiv: seit 1979, zunächst als Juso, seit 1986 in der SPD.

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Gemeinderat, Schulausschuss, Ausschuss für Sport, Kultur und Tourismus, Beirat der Sparkasse Krefeld.

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir wichtig ist: „Ich habe Freude daran, mich für unser Gemeinwesen zu engagieren, Traditionen zu wahren, zugleich möchte ich aber auch etwas bewegen; gerne bin ich Ansprechpartner für Schwalmtalerinnen und Schwalmtaler.“

Heinz Josef „Jupp“ Pascher

Geneschen (6060)

Bürgermeisterkandidat Jupp Pascher

Beruf: Versicherungsfachmann i.R.

Familienstand: verheiratet

Kinder und/oder Enkel: zwei Kinder, zwei Enkelkinder und 3 Bonusenkelkinder

Hobbies und Interessen: Mitwirkung im Deutschen Roten Kreuz (ZS- Zivilschutz), Frauenfußball, Judo und Karate

Vereinsmitgliedschaften o.ä.:  Fördermitglied BSW, 25 Jahre Vorstand ISV-DEVK, Mitglied beimBVK und AVV, 20 Jahre Vorstand DJK Fortuna Dilkrath, 30 Jahre Mitglied bei Apollo Lüttelforst, 20 Jahre Vorstand 1.F.C. Mönchengladbach, 20 Jahre Schiedsrichter für die Schiedsrichtervereinigung Mönchengladbach, 20 Jahre Schiedsrichter für die Schiedsrichtervereinigung Kempen-Krefeld

In der SPD bzw. politisch aktiv: seit 1969 Sympathisant, seit rund 30 Jahre Mitglied.

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: 5 Jahre als sachkundiger Bürger im Rat der Gemeinde Schwalmtal, seit Oktober 2019 Ratsherr der Gemeinde Schwalmtal

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist: „Anpacken für Schwalmtal, mit Corona den Neustart in der Gemeinde gestalten, das Gewerbe fördern, Familien unterstützen, Kinder und Jugendliche neue Gestaltungsmöglichkeiten schaffen, Menschen mit Handicap- Eltern mit Kinderwagen und ältere Bürger für machbare Barrierefreiheit sorgen, Neubaugebiete neu gestalten, Gemeindeeigene Baugesellschaft gründen, Verkehrsbedingungen in Schwalmtal besser regeln. Digitale Möglichkeiten fördern und nutzen.“

Sandra Forche

Schier (6070)

Sandra Forche für Schier

Alter: 34 Jahre

Beruf: Kaufmännische Angestellte

Familienstand: verheiratet

Kinder: 2

Hobbies und Interessen: Meine Leidenschaft ist die Theaterbühne

Vereinsmitgliedschaften o.ä..: Mitglied der Theater AG St. Wolfhelm Gymnasium (seit 1998)

In der SPD bzw. politisch aktiv seit: 2018

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist:  „Für mich ist es wichtig, dass die Vielfalt an Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen das Leben und das menschliche Miteinander gestaltet. Jede Generation trägt dazu bei, dass vor allem die Demokratie wertgeschätzt wird.“

Klaus Schauer

Waldniel Nord (6080)

Beruf: Dipl.-Ing. Kommunikations- / Informationstechnik

Familienstand: verheiratet

Kinder: 1 Tochter

Hobbies und Interessen: Wandern, Fahrradtouren, Theater, Konzerte

Vereinsmitgliedschaften o.ä.: Gewerkschaft (Verdi)

In der SPD aktiv seit: 1980

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr; Ausschuss für Demografie und Soziales

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist:

Der ständige technische und strukturelle Wandel gehört in meinem IT-Beruf zum Alltag. Diesen tiefgreifenden Wandel verantwortlich und positiv für die Menschen am Arbeitsplatz und auch über die kommunalpolitischen Arbeit für die Bürger zu gestalten, macht mir seit Jahrzehnten Freude. Damit Schwalmtal für die Bürger lebens- und liebenswert bleibt, ist mir besonders wichtig, dass

  • bezahlbarer Wohnraum auch für junge Familien und Singles geschaffen wird.
  • die ärztliche Versorgung dauerhaft vor Ort gesichert wird und
  • ein leistungsfähiger Zugang zum Internet und Mobilfunk verfügbar ist.

Hanna Poral

Nottbäumchen (6090)

Wahlkreiskandidatin der SPD Schwalmtal

„Wenn man etwas bewegen will, muss man auch anpacken!“

Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen, 52 Jahre, selbständig, 2 Kinder

Hobbies und Interessen: Windsurfen, Skifahren und Reisen

Vereinsmitgliedschaften:  Gründungsmitglied und Kassiererin im Schwalmtaler Bündnis für Familie e.V

Auszeichnung:  Ehrenpreis 2018 für besonderes bürgerschaftliches Engagement  der Gemeinde Schwalmtal

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: seit 2009 im Rat der Gemeinde,  in den Ausschüssen Demografie und Soziales, Haupt- und Finanzausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss

Politisch liegen mir vor allem Themen im Senioren- und Sozialbereich mit dem Schwerpunkt   Verbesserung der Pflegesituation und eine gute Gesundheitsversorgung am Herzen.

Wohnen in Schwalmtal muss für Menschen attraktiv sein, Kindern und Jugendlichen sollen in einer wunderschönen Gemeinde aufwachsen und leben können. Bürgerliches Engagement soll gefördert werden. Ich möchten weiterhin dazu beitragen.

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Dr. Marco Kuhn

Waldniel Zentrum (6100)

Alter: 53 Jahre

Beruf: Jurist, Wahlbeamter bei einem Kommunalverband

Familienstand: verheiratet

Hobbies und Interessen: Sammeln guter Bücher und guter CD´s (ist natürlich Geschmackssache), Hobbysportler, Reisen im südlichen Afrika (sobald es Corona wieder zulässt)

Vereinsmitgliedschaften o.ä.: Schwalmtaler Tafel

In der SPD bzw. politisch aktiv: seit 2001, seit 2009 Vorsitzender der SPD Schwalmtal

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Gemeinderat, Planungsausschuss, Schulausschuss

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist: Nicht nur meckern, sondern selber (mit-) machen und (mit-) gestalten – Demokratie lebt vom Mitmachen!

Rico Küpper

Waldniel Süd (6110)

Rico Küpper für Waldniel Süd

Alter: 61 Jahre

Beruf: selbstständiger Architekt

Familienstand: glücklich verheiratet

Hobbys: Tennis

Vereinsmitgliedschaft o.ä.: TG Waldniel

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: sachkundiger Bürger im Planungsausschuss

kommunalpolitisch aktiv: seit 2005

Christian Pesch

Eicken (6120)

Christian Pesch für Eicken

Beruf: Fachwirt im Sozialwesen

Familienstand: Verheiratet

Kinder und/oder Enkel: 2 Kinder im schulpflichtigen Alter

Hobbies und Interessen (gerne auch Ungewöhnliches): Vereinsleben, Lokalpolitik

Vereinsmitgliedschaften o.ä.:  Bruderschaft Kirspel , St. Martinsverein Eicken, KKS Birgen

In der SPD bzw. politisch aktiv seit: 1991

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Ratsmitglied, Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, Vorsitzender Schulausschuss

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist:
Ich möchte mein direktes Umfeld mitgestalten und eigene Ideen zur Verbesserung einbringen können. Besonders wichtig ist mir hierbei der Bereich der Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Dr. Hermann Josef Welters

Waldnieler Heide (6130)

Dr. Hermann Josef Welters

Alter: 78 Jahre

Familie: Vater von 5 Kindern, Großvater von 3 Enkeln.

Beruf: Arzt für Allgemeinmedizin und Sportmedizin, seit 1976 Hausarzt in Waldniel, derzeit noch in Teilzeit praktizierend.

Hobbies/Interessen: alles rund um Medizin und Grundlagenforschung, Politik, Tennis, Gartenarbeit.

Vereine: Bruderschaft Waldniel, SC Waldniel, TG Waldniel, Heimatverein Niederkrüchten.

Politisch aktiv: seit Ende der 60er Jahre.

Mitgliedschaft in kommunalpolitischen Gremien: Gemeinderat, Planungsausschuss, Personalausschuss (Vorsitzender).

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir wichtig ist: mehr soziale Gerechtigkeit und mehr bezahlbare Wohnungen in Schwalmtal; mehr Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche, Schaffung neuer Arbeitsplätze vor Ort.

Heike Pesch

Ungerath (6140)

Alter: 44 Jahre

Beruf: Erzieherin

Familienstand: ledig

Hobbies: Handball (seit mehr als 25 Jahren Trainerin von Jugendmannschaften, Jugendwartin im Verein), Treffen mit Freunden, Besuch von Fußball- oder Handballspielen live im Stadion.

Vereinsmitgliedschaften: SC Waldniel/Handball, Handballspielgemeinschaft Waldniel/Niederkrüchten, Arbeiterwohlfahrt (AWO)

In der SPD: seit 1994

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Mitglied des Gemeinderates, Ausschuss für Demographie und Soziales, Ausschuss für Sport, Kultur und Tourismus (stellv. Vorsitzende), Wahl- und Wahlprüfungsausschuss.

Warum ich zur Kommunalwahl antrete: „Die Gemeinde ist ein wichtiger Ort für uns alle. Und ich möchte gerne die Zukunft dieses wichtigen Ortes mitgestalten. Besonders wichtig ist mir, dass Kinder und Jugendliche z. B. in der Bildung die gleichen Chancen erhalten; Bildung, Ausbildung und Chancen dürfen nicht von der Herkunft abhängen. Als Jugendwartin eines Sportvereins und als stellvertretende Vorsitzende des Ausschuss für Sport, Kultur und Tourismus liegen mir natürlich auch die Sportvereine und deren Mitglieder am Herzen.“

Paul Moll

Waldnieler Heide (6150)

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Alter: 45 Jahre

Beruf: Marketing Manager (Bezeichnung: Field Marketing Manager Central Europe) – akademischer Grad: Diplom-Kaufmann

Familienstand: verheiratet

Kinder: zwei Kinder im Schulalter

Hobbies und Interessen: Klavier spielen, Musik (hört man, wenn unsere Fenster- oder Terrassentür offen steht), Tennis, Familie

Vereinsmitgliedschaften o.ä.: TG Waldniel

In der SPD bzw. kommunalpolitisch aktiv seit: ca. 5 Jahren

Mitglied in kommunalpolitischen Gremien: Schulausschuss der Gemeinde, Verwaltungsrat der Schwalmtalwerke AöR

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist: „Mir ist es wichtig dem Wahlbezirk eine Stimme zu geben. Politik soll nicht anonym und isoliert passieren, sondern im Austausch und im Dialog. Das gilt auch (mehr denn je) in der unmittelbaren Nachbarschaft

Yannik Schäben

Lüttelforst (6160)

Wahlkreiskandidat der SPD Schwalmtal

Alter: 25 Jahre

Beruf: gelernter Tankwart sowie gelernter Kaufmann im Einzelhandel, derzeit Servicekraft bei der Viola Stöß Tankstellen GmbH

Familienstand: ledig

Hobbies und Interessen: alles, was mit Motorsport- und Technik zu tun hat

Vereinsmitgliedschaften o.ä.: Mitglied bei Ver.di

In der SPD bzw. politisch aktiv seit: Oktober 2016 der SPD beigetreten, seit 2018 Beisitzer der Jusos Westkreis

Warum ich zur Kommunalwahl antrete/was mir kommunalpolitisch besonders wichtig ist: „Mir geht es vor allem um mehr Nähe zum Bürger, es braucht mehr Kommunikation zwischen Bürger und Kommunalpolitik“.